I

Ich hab mal wieder rezensiert. Das neue Buch von Doro Ottermann. Ich habe zu Hause bereits eines von ihr und mag die Art, wie sie arbeitet, total gern. Jetzt erschien ihr neues Buch „Erleb mal was!“ Das habe ich mir natürlich sofort geholt. Hier kommt meine Rezension dazu:

„Erleb mal was!“ von Doro Ottermann, erschienen im August 2017 im Mosaik-Verlag tritt in gewohnter „Ottermann-Manier“ auf. Das Cover scheint wie handgemacht und macht neugierig darauf zu erfahren, was Ottermann sich wohl dieses mal wieder ausgedacht hat. Ihre -ideen sind in vier Kapitel aufgeteilt: Kopfsachen, Handwerk, Herzensdinge und Bewegung.

Allerliebst begleitet ein kleines Papierfigürchen immer wieder die 208 Seiten des Buches.

Ich mag die Bücher von Doro Ottermann. Wem es wie mir geht, der wird sich auch an diesem Buch mit seinen Vorschlägen erfreuen. Das macht dann auch wett, dass einiges, was sie vorschlägt, umsetzbar ist. Etliches jedoch geht für meine Lebenssituation nicht (lebe mit fünfjähriger Tochter und Ehemann zusammen). Manches liegt mir auch nicht so. Superman zum Beispiel. Das überspringe ich. Für manches brauche ich Anlauf- bzw. Anwärmzeit.

Was mir gleich total gut gefallen hat: Auf Seite 20 das Ideenglas. Ich habe bereits ein Glücksglas zu Hause. Das Ideenglas gesellt sich jetzt dazu.

Mein Fazit:

Sich das raussuchen, was einem entspricht und was zur (momentanen) Lebenssituation passt. Und sich erfreuen an den lustigen Ideen und Illustrationen, die uns Doro Ottermann zur Verfügung stellt. Dann hat man gleich was für’s Ideenglas.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?